conference logo

Playlist "Bits & Bäume 2018"

Von Tech-Monopolen und IT-Giganten: Kritik des digitalen Kapitalismus

Pat Mooney, Steffen Lange, Friederike Habermann, Katharina B.M. Beck, Frank Rieger and by Bits&Bäume

Die digitale Wirtschaft galt lange Zeit als Nische. Doch längst sind etliche digitale Player riesige Weltkonzerne geworden. Und wirtschaftspolitische Strategien für Industrie 4.0, Big Data oder künstlicher Intelligenz möchten die Digitalisierung zum wichtigsten Wachstumsmotor des 21. Jahrhundert machen. Was sind die gesellschaftlichen Folgen dieses technischen "Fortschritts"? Wie kann sichergestellt werden, dass von ihm alle Menschen profitieren und nicht nur wenige Unternehmen? Ist das überhaupt möglich? Wie können Machtasymmetrien und Monopole verhindert werden - bei Finanzen, Marktanteilen, Datenakkumulation? Sollten große Konzerne wie Facebook oder Google gar zerschlagen oder vergesellschaftet werden? Oder ist die Digitalisierung der Wirtschaft letztlich ein Segen, weil sie gleichzeitig den Kapitalismus transfomiert?

Dieses Podium will eine Kritik am digitalen Kapitalismus aus verschiedenen Perspektiven zusammenbringen und dabei Themen streifen wie: Automatisierungsgewinne verteilen, Daten- und Finanzmonopole (Kritik an den Big Five usw.).